Urlaub in Russland mit dem eVisa Russland

Eine Reise nach Russland ist unglaublich verlockend. Schließlich lockt das Land mit einigen der spannendsten und aufregendsten Metropolen der Welt. Gleichzeitig ist die endlose russische Natur ein wahres Paradies für alle Naturfans. Bisher waren Visa Prozdeduren sehr komplex und schwierig. Aber mit dem neuen eVisa Russland für deutsche Staatsbürger kann man jetzt auch ganz unkompliziert nach Russland reisen – wir verraten wie! 

Die wichtigsten Fakten zum eVisa Russland

Für eines bessere Übersicht haben wir hier schon einmal die wichtigsten Fakten zum eVisa Russland zusammengefasst. 

  • Gültig für alle Tourismus-, Geschäfts- und humanitären Reisen
  • Mit dem Visum darf man sich maximal 16 Tage am Stück in der russischen Föderation aufhalten 
  • Kann frühestens 50 Tage vor Antritt der Reise beantragt werden
  • Muss spätestens 4 Tage vor Antritt der Reise beantragt werden
  • Für die Antragstellung benötigt man nur ein Passfoto

Urlaub in Russland – so funktionierts

eVisa Russland

Ihr eVisa Russland

 

Urlaub in Russland – das ist für deutsche Staatsbürger sicher ein Erlebnis der ganz besonderen Art und Weise. Schließlich ist die Reise in das flächenmäßig größte Land der Welt auch eine Reise in eine andere Welt. Denn so viel wir auch mit Russland gemeinsam haben – so viele Unterschiede gibt es auch zwischen der deutschen und russischen Kultur, Kulinarik und Gesellschaft. 

Der beste Ort, um all diese Unterschiede genauer zu erkunden, sind sicherlich die atemberaubenden Großstädte des Landes. Moskau und St. Petersburg sind ein einzigartiger Mix aus historischen Sehenswürdigkeiten, einem spannenden Nachtleben, modernen Innendstädten und absolut köstlichen Restaurants. Ganz abgesehen davon findet man hier auch einige der besten Hotels der Welt. 

Aber natürlich lädt auch die unendliche russische Natur zu unvergesslichen Reisen ein. Das flächenmäßig größte Land der Welt ist ein wahres Paradies für alle Outdoorsport- und Natur-Fans. Nationalparks laden zum Bestaunen der beeindruckenden Tiere des Landes eine: Wölfe, Bären und sogar Tiger!

Natürlich kann man in der russischen Natur nicht nur Tiere bestaunen, sondern auch selbst aktiv werden. Wandern, Bergsteigen, Kanutouren, Ski- und Snowboardfahren und Radtouren sind nur ein paar Beispiele. Vor allem die Kanutouren und Wandertouren im Norden des Landes sind Reisen, die man so nirgends sonst auf der Welt erleben kann. 

Ein Urlaub in Russland ist unvergesslich

Ein Urlaub in Russland ist also eine Reise der ganz besonderen Art – die man mindestens einmal im Leben gemacht haben muss. Bisher war eine Einreise in das endlose Land für deutsche Staatsbürger allerdings ziemlich kompliziert. Unter anderem waren Konsulat Besuche, die Beantragung eines Visum und das Ausfüllen eines Fragebogens nötig. 

Die unkomplizierten e-VISA, die man unter anderem schon aus den USA und Kanada kennt, gab es bisher nur für einen Urlaub in St. Petersburg. Aber das ändert sich jetzt. Denn ab 2021 können auch deutsche Staatsbürger schnell und ohne viel Aufwand eine Einreisegenehmigung für den Russlandurlaub erhalten. Das macht Russland zu einem absoluten Top-Ziel für einen Traumurlaub im Ausland. 

Das russische eVisa Russland

Ein eVisa Russland ist eine schnelle und unkomplizierte Methode, um als Tourist oder Geschäftsreisender in ein anderes Land zu reisen. In Ländern wie den USA und Kanada ist ein solches Visum bereits der Standard. In Russland gab es das eVisa Russland bisher allerdings nur für einen Urlaub in St. Petersburg. 

Das soll sich jetzt aber ändern. Denn ab 01. Januar 2021 kann man in die gesamte russische Föderation mit einem eVisa Russland einreisen. Die Antragstellung ist unkompliziert und die Bearbeitung funktioniert schnell und zuverlässig. Alles in allem erleichtert das neue eVisa Russland eine Reise nach Russland ungemein. 

Denn mit dem neuen eVisa Russland kann man sich bis zu 16 Tage am Stück in der russischen Föderation aufhalten. Allerdings gibt es auch einige Unterschiede zu anderen eVisa Russland Modellen. Denn mit dem russischen Visum ist nur eine einmalige Einreise möglich, danach muss wieder eine neue Genehmigung beantragt werden. Außerdem darf die Einreise mit dem Visum nur über internationale Grenzen stattfinden. 

Auch die zeitlichen Rahmenbedingungen sind deutlich strenger als bei anderen Visa. Denn das eVisa Russland muss mindestens 4 Tage vor dem eigenen Reiseantritt beantragt werden. Hier sollte man also nicht zu kurzfristig planen. Außerdem darf der Reiseantritt auch nicht länger als 50 Tage in der Zukunft liegen – in einem solchen Fall ist die Antragstellung ebenfalls nicht möglich. 

Für welche Zwecke wird das russische eVisa Russland genehmigt?

In erster Linie ist das russische eVisa Russland natürlich für Touristen gedacht. Denn bisher war es eine ziemlich komplizierte Angelegenheit in das Land zu reisen. Es mussten Fragebogen beantwortet, Unterlagen eingereicht und im Konsulat vorgesprochen werden. Logischerweise kamen daher auch nicht so viel Urlauber nach Russland Mit dem neuen Visum für Touristen soll sich das ändern. 

Allerdings darf man mit der Genehmigung auch zu humanitären oder geschäftlichen Zwecken in die russische Föderation einreisen. Man darf sich dabei nur in kein Angestelltenverhältnis begeben. 

Wir erhalte ich ein eVisa Russland?

Das eVisa Russland beantragt man schnell und unkompliziert auf der Website der russischen Regierung. Für die Antragstellung wird nur die Eingabe der persönlichen Daten und der Scan eines Passfotos benötigt – weitere Unterlagen sind nicht nötig. Wenn man den Antrag gestellt hat, bekommt man normalerweise nach einigen Stunden, spätestens aber nach 2 Tagen eine Antwort. 

Kann ein Visum auch abgelehnt werden?

Das eVisa Russland kann, wie alle anderen Visa, natürlich auch abgelehnt werden. Das passiert vor allem, wenn der Antragsteller über eine kriminelle Vergangenheit verfügt. Aber auch bei regelmäßigen Reisen in Länder, die der russischen Föderation unfreundlich gegenüberstehen, kann es bei der Genehmigung zu Problemen kommen.

Wie stark diese Praktiken ab 2021 auch angewandt werden, wird sich erst noch in der Realität zeigen müssen. Die Erfahrungen aus der Vergangenheit mit dem eVisa Russland für St. Petersburg haben allerdings gezeigt, dass man als deutscher Staatsbürger hervorragende Chancen auf eine Genehmigung des eigenen Visums hat. 

Allerdings darf man dabei eine Sache nicht vergessen: Auch mit einem genehmigten eVisa Russland ist eine Einreise nicht garantiert. Denn, wie in anderen Ländern auch, die finale Entscheidung obliegt immer dem zuständigen Grenzbeamten. Hat man allerding ein gültiges eVisa Russland, wird man in aller Regel auch in das Land einreisen dürfen. 

Russland ist eines der interessantesten Reiseziele der Welt. Allerdings war es bisher für deutsche Staatsbürger ziemlich kompliziert in das Land zu reisen. Mit dem neuen eVisa Russland ist das anders. Denn damit kann man auch von Deutschland aus in nur wenigen Minuten eine Reiseerlaubnis für Deutschland erhalten. Und die Gelegenheit eines Urlaubs in Russland sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen!

Home

Sommer in Russland mit einem E Russland Visum